Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Sports in Berlin

Alba Berlins Neuzugang aus Israel

Alba Berlin hat die israelischen Spieler Tamir Blatt und Yovel Zoosman offiziell im Team willkommen geheißen. Für den Bundesliga-Meister zu spielen war schon immer ein Traum der beiden israelischen Nationalspieler. Über die Jahre haben sich beide Spieler nun bewusst für Berlin entschieden.

Was den Verein angeht, hat Alba Berlin aus mehreren Gründen den beiden israelischen Spielern gefallen. Die Berliner genießen einen hervorragenden Ruf für die Weiterentwicklung von Spielern. Erwartungsgemäß wollten die beiden Spieler schon immer Teil des Teams sein. Außerdem waren die unverwechselbare Vereinsgeschichte, die Fans und der Reiz der Metropole Berlin weitere entscheidende Faktoren. 

„Alba hat in den letzten Jahren auf allen Positionen Spieler entwickelt, die dann zu größeren Vereinen gewechselt sind und größere Rollen übernommen haben. Das war einer der Hauptgründe, hierher zu kommen“, erklärt Zoosman (23). Der Israeli spielte früher für Maccabi Tel Aviv und hat bei Alba Berlin einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Spielmacher Blatt (24), der von Hapoel Jerusalem nach Berlin kommt, sagt: „Wir sind seit über acht Jahren gute Freunde und spielen jetzt zum ersten Mal zusammen in einem Verein. Das ist ein großes Plus, denn es ist für uns beide unsere erste Station außerhalb Israels. Wir kennen uns gut und können uns austauschen und gemeinsame Erfahrungen machen.“

Beide Spieler sind selbst Stars. Shooting guard Yovel Zoosman erzielte in der vergangenen Saison in der Ligat ha’Al, Israels höchster Basketball Liga, durchschnittlich 5.8 Punkte, 3 Rebounds und 1.4 Assists pro Spiel. Außerdem wurde er 2018 als wertvollster Spieler (MVP) der U20-Europameisterschaft ausgezeichnet. Zoosmans Präsenz scheint die Lücke in Alba Berlin nach dem Abgang von Simone Fontecchio zu füllen. In der letzten Saison der Basketball Champions League erzielte der 24-jährige Point Guard Blatt durchschnittlich  8.8 Punkte, 1.7 Rebounds, 6.5 Assists und 10.5 EFF pro Spiel. Flügelspieler Zoosman und der Spielmacher Blatt haben unverwechselbare Spielstile. Zoosman spielt seine Stärke als harter Verteidiger aus, während Blatt für seine überwältigende Offensive bekannt ist.

Am 23. September startete die Basketball-Bundesliga in die neue Saison. Alba Berlin eröffnete das Auftaktspiel gegen die Telekom Baskets Bonn – nun endlich wieder vor heimischen Fans. Doch sahen die Zuschauer in der eigenen Halle gegen Bonn ein Team, dass noch lange nicht eingespielt ist. Die ersten zehn Minuten spielte Alba Berlin tollen Basketball, verlor danach aber den Faden und unterlag den Baskets Bonn überraschend mit 86:88. Das Team bleibt jedoch trotz der Auftaktniederlage entspannt und bereitet sich schon für das nächste Heimspiel gegen Frankfurt am Dienstag vor.